Übertritt von 09.03.2019

 

Am Samstag um 14:00 trafen wir Pfader uns im Schützen. Anschliessend wanderten wir zum Übertrittsplatz im Sibrisboden. Dort angekommen gab es ein strenges Bulldoggen den Hang hinauf und hinunter. Nun begaben wir uns in den Fähndlis zu unseren Übertrittsfeuern und machten es uns gemütlich. Die ersten Übertrittlinge trafen um ca. 15:30 ein. Die Venner und Leiter empfingen diese mit einem Ruf.

 

Dort erhielten die Neuen Pfader ihre Übertrittsurkunde und wurden von ihren Vennern ans Fähndlifeuer begleitet. das Fähndli empfing sie herzlich. Es wurden Spiele gespielt, zVieri gegessen und man lernte sich kennen. Als alle eingetrudelt waren ging Chrom zu den Feuern und verteilte die neuen Pfadiuniformen sowie die Stammabzeichen.

Folgende Teilnehmer heissen wir herzlich im Fähndli Chäferli sowie im Stamm Hünggi willkommen:

Julia, Suzan, Vita, Nadine, Pepp, Winifred, Sarah, Leonie, DRS

Folgende Teilnehmer heissen wir herzlich im Fähndli Gepard sowie im Stamm St. Jost willkommen:

Alexander, Fabio, Lias

Folgende Teilnehmer heissen wir herzlich im Fähndli Gepard sowie im Stamm Laui willkommen:

Nino, Ramon

Folgender Teilnehmer heissen wir herzlich im Fähndli Eichörndli sowie im Stamm Rusen willkommen:

Maximilian

Folgender Teilnehmer heissen wir herzlich im Fähndli Igel sowie im Stamm Rusen willkommen:

Bombadil

 

Um ca. 17:00 mussten wir aber bereits unsere sieben Sachen packen. Doch etwas gab es noch zu tun: Das obligatorische Foto musste her. Die Resultate findet ihr hier.

Da die Feuer gelöscht, das zVieri verputzt, alle Spuren verwischt und die Wölfe übertreten waren, machten wir uns auf in Richtung Schützen, wo das abtreten (etwas später als geplant) stattfand.

 

Für alle, die nicht am Übertritt anwesend sein konnten:

Das Pfadihemd kann an der nächsten Übung gegen das alte Wölflihemd getauscht werden (Abzeichen bitte abnehmen). Für Fragen zur Sufe steht euch die Stufenleiterin Ragusa v/o Laura Moser zur verfügung.

 

Allzeit Bereit

 

Oichi Leiter

User Rating: 0 / 5